Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und Kunstbüro Düsseldorf fair und verbindlich zu regeln. Grundlage einer Online-Bestellung und eines Vertrages sind daher immer die nachfolgenden AGB, deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung anerkennen und bestätigen.

§ 1 ALLGEMEINES

1.1 Kunstbüro Düsseldorf (inklusive des Projektservers "http://www.affenbrut.de") wird betrieben von Heinz Hachel, Freiburger Str. 12, 40229 Düsseldorf (hachel@kunstbuero-duesseldorf.de, Tel. 0211 273534, Fax 0211-21092867). Ein Tätigkeitsbereich von Kunstbüro Düsseldorf ist der Verkauf und die Vermietung von Kunstobjekten via Internet.

1.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen Kunstbüro Düsseldorf und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen.

§ 2 VERTRAGSANTRAG UND ANPASSUNG

2.1 Eine Bestellung stellt ein Angebot an Kunstbüro Düsseldorf zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

Eine Bestellung erfolgt in folgenden Schritten: Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem er sie in den „Warenkorb“ legt. Im Schritt „Bestätigen“ erhält der Besteller eine Zusammenfassung zur Überprüfung auf Eingabefehler. Der Bestellwunsch kann abschließend über den Button „Kauf abschließen“ an den Anbieter übermittelt werden. Der Besteller hat bis zu dieser Absendung seines Bestellwunsches jederzeit die Möglichkeit, seine Eingaben zu korrigieren, indem er einen oder mehrere Bestellschritte im Browser zurückgeht, oder die Bestellung ganz abzubrechen.

Wenn eine Bestellung bei Kunstbüro Düsseldorf aufgeben wird, erhält der Besteller eine automatisierte E-Mail, die a) den Eingang der Bestellung bestätigt, b) Einzelheiten der Bestellung auflistet sowie c) die AGB enthält. Die AGB können jederzeit auch unter https://www.affenbrut.de/seitenfuss/agb/ eingesehen werden. Die Bestätigungsmail stellt keine Annahme des Angebotes dar. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zu Stande, wenn Kunstbüro Düsseldorf das bestellte Produkt an den Besteller versendet. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 3 WIDERRUF, RÜCKSENDUNGEN

3.1 Sie haben das Recht, den Kaufvertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. via Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an Kunstbüro Düsseldorf, Freiburger Str. 12, 40229 Düsseldorf (E-Mai siehe Kontaktformular / Fax 0211 21092867). Natürlich können Sie den Vertrag auch telefonisch widerrufen unter 0211 273534 oder das der Warensendung beigefügte Widerrufsformular verwenden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

3.3 Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

3.4 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

3.5 Kann die Bestellerin/der Besteller die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss sie/er ggf. Wertersatz an Kunstbüro Düsseldorf leisten. Die Wertersatzpflicht kann vermieden werden, indem die Bestellerin/der Besteller das Objekt nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was dessen Wert beeinträchtigt.
3.6 Waren sind in der Originalverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien per Paket zurück zu senden.

§ 4 LIEFERUNG

4.1 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die Adresse der Kundin/ des Kunden bzw. an die von der Kundin/dem Kunden angegebene Lieferadresse.

§ 5 GEWÄHRLEISTUNG

5.1 Eigenschaftsbeschreibungen für Kunstobjekte durch Kunstbüro Düsseldorf stellen keine Zusicherung dar.

5.2 Die farbliche Erscheinung und die Oberflächenqualität der von Kunstbüro Düsseldorf im Internet sowie in Drucksachen, Prospekten und Flyern aufgelisteten Objekte stellen keine Soll-Beschaffenheiten der Produkte dar.

5.3 Garantieleistungen von Kunstbüro Düsseldorf bzw. von den Partnerinnen/ den Partnern für künstlerische Gestaltung sind ausgeschlossen, sofern im Vertrag nicht anders vereinbart.

§ 6 PREISE, FÄLLIGKEIT UND ZAHLUNG, VERZUG

6.1 Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

6.2 Kunstbüro Düsseldorf liefert gegen Vorkasse.

6.3 Die Preise verstehen sich ab Firmensitz von Kunstbüro Düsseldorf einschließlich Mwst. (derzeit 19%). Hinzu kommen die Kosten für Verpackung und Versand wie im Online-Shop ausgewiesen.

§ 7 AUFRECHNUNG, ZURÜCKBEHALTUNG

Ein Recht zur Aufrechnung steht der Kundin/dem Kunden nur zu, wenn ihre/ seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Kunstbüro Düsseldorf anerkannt sind. Außerdem ist sie/er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 SCHADENERSATZANSPRÜCHE

Schadenersatzansprüche gegen Kunstbüro Düsseldorf, deren Partner oder sonstige Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, sofern die Schadensverursachung auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit bei Verletzung einer für die Vertragsdurchführung wesentlichen Pflicht beruht.

§ 9 EIGENTUMSVORBEHALT

Das Eigentum an den von Kunstbüro Düsseldorf gelieferten Objekten bleibt bis zur vollständigen Kaufpreiszahlung vorbehalten.

§ 10 KEINE EINRÄUMUNG VON RECHTEN, AUSSTELLUNGEN

Mit dem Kauf eines Objektes erwirbt die Kundin/ der Kunde nur das dingliche Eigentum an dem Objekt. Sonstige Nutzungsrechte werden nicht eingeräumt. Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung sowie analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet. Die Kundin/ der Kunde kann das Objekt jedoch weiterverkaufen. Die öffentliche Ausstellung des erworbenen Objektes bedarf im Einzelfall der Zustimmung von Kunstbüro Düsseldorf bzw. der jeweiligen Partnerin/ des jeweiligen Partners.

§ 11 DATENSCHUTZ

11.1 Kunstbüro Düsseldorf verpflichtet sich, die Privatsphäre und die persönlichen Daten der Kunden zu schützen. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich nach den strengen Vorschriften des deutschen Datenschutzrechts erhoben, verarbeitet und genutzt.

11.2 Kunstbüro Düsseldorf verwendet die überlassenen Daten lediglich zur Abwicklung von Bestellungen und Anfragen, um Kunden über Änderungen auf der Webseite, der Serviceleistungen und interessante Angebote auf dem Laufenden zu halten. Kunstbüro Düsseldorf verkauft keine persönlichen Daten der Kunden und überlässt diese Daten nicht Dritten, es sei denn, es handelt sich um Partner (Galerien, Künstler/innen und Transporteure), die Kunstbüro Düsseldorf bei der Abwicklung der Bestellung oder sonstiger Anfragen unterstützen.

11.3 Für Datenschäden oder Schäden durch Datenmissbrauch durch kriminelles Eindringen in Rechner von Kunstbüro Düsseldorf übernimmt Kunstbüro Düsseldorf keine Haftung, verpflichtet sich aber, die für Kunstbüro Düsseldorf möglichen und zumutbaren Schutzmaßnahmen zu nutzen.

11.4 Mit Bestellung, Registrierung für den Newsletter oder Senden einer E-Mail erklärt die Kundin/ der Kunde sich damit einverstanden, dass ihre/seine Daten für die unter §11.2 genannten Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Diese Einwilligung kann die Kundin/der Kunde jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§ 12 GESETZLICHES MÄNGELHAFTUNGSRECHT

12.1 Die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte haben bestand.

12.2. Verbraucher werden gebeten, die Ware bei Lieferung auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und dem Shop-Betreiber innerhalb von 2 Wochen mitzuteilen. Wird dem nicht vom Kunden nachgekommen hat dies keine Auswirkung auf seine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 13 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

13.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.

13.2 Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.